>> mixtape 1.17

Meine favorite 11 im Januar – wie eigentlich immer am Anfang des Jahres ist mir nach Frische und Klarheit, Ruhe, Natur, back to the roots, sowas in der Art. Dabei war eine Neu/Wiederentdeckung: Ben Howard. Ich hatte das Album (Every Kingdom) schon seit einiger Zeit, irgendwann gehört, nicht so richtig reingefunden, nochmal aufgelegt und nun bekomme ich es nicht mehr aus dem Kopf. Manche Songs brauchen ihre Zeit und den richtigen Moment, dafür bleiben sie dann oft für länger ... Das neuere Album (Where We Were) ist noch nicht im Herzen angekommen, aber ich gebe ihm nun auch noch eine zweite Chance. In jedem Fall darf Ben zweimal in die Playlist :) Was sonst noch dabei war:

1. Bottle Up and Explode! . Elliott Smith
2. Young as the Morning Old as the Sea . Passenger
3. Graveyard . Feist
4. Books from Boxes . Maximo Park
5. Seasons . Neil Halstead
6. Breathe . Alexi Murdoch
7. Smaland . Giant Rooks
8. Black Flies . Ben Howard
9. First Day Of My Life . Bright Eyes
10. Slow Moves . José González
11. Gracious . Ben Howard