Besuch

Unerwartet, kurzfristig angekündigt, bekam ich gestern Besuch von einer sehr lieben Freundin, die vor Jahren nach Stockholm gezogen ist. Es war ein wunderbarer Nachmittag, so, als wäre sie tatsächlich mal eben vorbeigekommen und unsere gemeinsame Zeit nicht so selten geworden. Erinnerung an Tage, wo wir uns jede Woche getroffen haben, mit den Kindern, Tee getrunken, wesentlicher Teil im Leben des anderen. Die Distanz verändert die Freundschaft unweigerlich, man ist nicht mehr beim Alltäglichen dabei. Aber gestern war es ein wenig so, einfach so, wie immer. Das war schön.