Wie geht es dir?

Die Aufgabe für einen Tag bestand diese Woche im Hören – auf dich, in dich hinein. Beantworten wir die Frage nach unserem Befinden nicht immer zu schnell, mit den gleichen Floskeln ("ett muss" ...)? Aber wann nehmen wir uns wirklich wahr? Spüren unseren Körper, unseren Atem, unsere Gedanken ... stille Momente

Du bist es wert, dich wieder mehr wahrzunehmen!