Augen auf!

Direkt nochmal Musik ... Joris hatte ich vor einiger Zeit schon mal mit "Herz über Kopf" vorgestellt, nun hat mich das ganze Album "Hoffnungslos Hoffnungsvoll" gepackt (danke, Nina!). Ich bin immer wieder fasziniert, wie man so wundervoll mit Worten umgehen kann ... und dazu diese schöne, raue Stimme ...

Da ich mich gerne zu leicht melancholischen Liedern hingezogen fühle, ist sein eigentlich erster Song "Im Schneckenhaus" gerade in Endlosschleife in meinem Ohr ... geht nie ohne Tränen ... allein der Satz "bin verloren im Sein" ... wer nicht ...

Wenn's am schönsten ist und du nichts mehr vermisst, dann mach die Augen auf.

Ein Plädoyer für ein Leben im Augenblick, für mehr Zufriedenheit und Liebe. Augen auf – Ohren auch.