neues lieben ...

Das Thema Liebe findet sich häufig im Yoga, zumindest kommt es in meinen Stunden immer wieder vor. Liebe ist vielleicht das Wichtigste, wer weiß. Passend dazu finden sich untern den Asanas die Rückbeugen, oft so schön als Herzöffner bezeichnet :) Und ist es nicht eine schöne Vorstellung? Sich zurückzulehnen, die Schultern weit werden zu lassen und sich vorzustellen, wie die Liebe nur so aus dir herausfliegt?

Dabei muss es nicht immer um eine Person gehen. Die Intention darf auch eine ganz andere sein. Vielleicht entflammt dein Herz gerade für den Frühling, vielleicht für ein gutes Buch, vielleicht für die Musik ...

Und dabei darfst du dich auch Neuem öffnen, Asanas, die du vorher noch nicht ausprobiert hast, Kraft, die du vorher noch nicht gespürt hast, Energie, die ganz neu in dir erwacht!

Wie und wofür auch immer: