Give Love

Bedingungslose, hingebungsvolle Liebe – wie Bhakti meint zu Gott oder etwas Höherem allgemein oder konkret bezogen auf die Menschen in unserem Umfeld – ist diese möglich? Erreichen wir den Zustand, in dem wir nur noch geben und nichts erwarten? Ich muss an dieser Stelle einen meiner Lehrer zitieren, den großartigen Frank Schuler von Lord Vishnus Couch Köln, der uns in der Ausbildung in Philosophie unterrichtete und soviele Impulse gegeben hat – die Worte tragen mich immer noch. In seiner unnachahmlichen Art zum Thema Liebe: 

Du haust dich raus, du schenkst dich weg.

Es ist einen Versuch wert, denke ich. Jeden Tag aufs Neue. Warum auch nicht? Wenn es nicht mehr um gewinnen und verlieren geht, nicht mehr um Erwartungen und Kategorien, sondern nur um Liebe, dann kann es nur wunderbar sein. 

Dazu meditieren wir das Mantra
Om Mani Padme Hum
in seiner vielfältigen Interpretation, hier als Mantra an das Juwel des Lotus und der Bitte, das Juwel des Herzens zu öffnen ... wunderschön gesungen von 
Wah!

Und zuletzt, auf eine andere Art herzöffnend, Give Love von McYogi!