Ansichtssache

Irgendwie urteilen und beurteilen wir ständig und alles. Natürlich müssen wir das auch zum Überleben. Die Straßensituation erfassen, Gefahr einschätzen, etc. Doch wir können das Urteilen nicht im Bedarfsfall einschalten und ansonsten frei durch die Welt gehen, es fällt uns zumindest schwer.

Selbst kleine Dinge werden kategorisiert. Ist es etwas gut, genügt es meinen Ansprüchen, wie perfekt kann, will, muss ich sein ... ?

Und häufig ist es nur eine Frage der Perspektive. Das, was dem einen zu unperfekt ist, ist für den anderen einzigartig und wunderbar. Und manchmal sehen wir dann durch die Augen des anderen, wie schön etwas eigentlich ist. Sollten wir nicht ein wenig daran arbeiten, unseren Blick freier werden zu lassen?

 

Ni, sie ist perfekt und erfreut uns jeden Tag – und wenn du sie vermisst, wandert sie zurück zu dir. Dann musste sie eine Weile hier sein, um deinen Blick freier werden zu lassen :) KussK