Home / auf dem Weg

Hanuman  

Warum tummeln sich die ganzen hinduistischen Götter im Yoga, wo es doch eigentlich eine Philosophie ist? Ich glaube, weil sie einfach zu schön sind. Es gibt Paare voller Liebe, aber auch Krieg, Leidenschaft wie in der besten Soap, und Tiere, die voller…

more

View more in: auf dem Weg

Max Strom  

Im Frühjahr war ich in Frankfurt auf einem Workshop von Max Strom. Er ist ein amerikanischer Yogalehrer mit einem Fokus auf Pranayama, den Atem, und hat zwei Bücher geschrieben, von denen ich eins vor dem Workshop gelesen und geliebt habe: Das Herz des…

more

View more in: auf dem Weg, Gedanken, Inspiration

Neues Kursthema: Rituale  

Wir haben viele tägliche Rituale, die uns vielleicht gar nicht mehr bewusst sind. Aufstehen :), Zähne putzen, waschen, essen, ... Und manchmal denken wir, unabhängig davon, wir müssten mal mehr Sport machen, uns gesünder ernähren, mehr entspannen…

more

View more in: auf dem Weg

Irgendwie Frühling  

Von daher: Ich schreibe gerne hier, ich brauche es, sicher mehr für mich als für die Welt, die nicht auf weitere Blogergüsse wartet :) Aber wichtiger ist immer das wahre Leben! Also: mehr raus! Apfelblüten riechen. Sonne spüren. Menschen umarmen.

more

View more in: auf dem Weg, Gedanken

°  

Eigentlich mache ich keinen Kopfstand in meinen Stunden. Also ich unterrichte keinen. Weil mich die anatomischen Probleme, die in Folge dieser Asana auftreten können doch sehr zurückhalten. (Vielleicht machen deshalb inzwischen alle Handstand? Da ist…

more

View more in: auf dem Weg, für einen Tag, Listen

immer wieder NEUSTART  

Die Sommerferien sind vorbei, das gewohnte Leben plätschert langsam wieder herein, und damit auch die Gedanken, hier wieder weiterzumachen. Von mir und anderen kenne ich diesen Moment, wo man sich die Frage stellt "Weiter? Oder nicht." Egal, ob es um…

more

View more in: auf dem Weg, Gedanken

Unbedingt Yogalehrer?  

Das Thema habe ich schon auf einigen Seiten gelesen und mich auch gefragt vor der Ausbildung – muss ich unbedingt Yogalehrer werden? Und währenddessen und danach – müssen all die anderen auch unbedingt Yogalehrer werden? Man bekommt manchmal den…

more

View more in: auf dem Weg

Ein Tag der Liebe  

Es war mal wieder soweit. Die Yoga Conference fand Köln dieses Wochenende in Köln statt. Dieses Mal, mein zweites, war ich nur einen Tag dort, aber es sind wieder soviele Eindrücke, dass ich wahrscheinlich noch einige Zeit brauche, alles zu…

more

View more in: auf dem Weg

Liste * gute Vorsätze *  

Jedes Jahr aufs Neue. Warum nicht! Ich denke, gute Vorsätze sind großartig – egal ob was daraus wird! :) Erstens finde ich es gut, mal die eigenen Gedanken und Wünsche zu sortieren. Innehalten und überlegen, was man eigentlich will. Das schafft man…

more

View more in: auf dem Weg, Listen

the journey never ends ...  

Eine liebe Freundin schickte mir vor kurzem ein Thema – Neugier – wäre das nicht etwas für eine Yogastunde? Neugier – meine erste Assoziation war "ich will doch gar nicht neugierig sein", denn neugierig heißt häufig zuviel wissen wollen, den…

more

View more in: auf dem Weg

the journey begins ...  

Das neue Thema der nächsten Stunden ist unterwegs sein, auf Reisen ... Wenn ich mir das so um mich herum anschaue, geht es oft eher um Ziele – wir arbeiten stetig auf unsere Ziele hin. In der Schule auf einen guten Abschluss, beruflich auf einen gut…

more

View more in: auf dem Weg, Intention

Was kann eigentlich Yoga?!  

Gute Frage. Viele Antworten. Auf der Yoga Conference hatte ich eine Stunde bei Frank Schuler – Mitbegründer von Lord Vishnus Couch Köln und hier schon häufig zitiert, weil er mich bei unserem Philosophiewochenende in der Ausbildung so…

more

View more in: auf dem Weg, Intention

Meniskus??  

Das erste Anatomie-Wochenende der Yoga-Ausbildung hatte ich mit Spannung erwartet. Es war mit einer der Gründe, warum ich diese Ausbildung überhaupt machen wollte: mehr über den Körper wissen, sicherer im Umgang mit den Asanas in Bezug auf mögliche…

more

View more in: auf dem Weg

Der Grimm!  

Während der Ausbildung kam irgendwann der Moment, wo es hieß: "Wer geht denn jetzt mal nach vorne und sagt einen Sonnengruß an?!" Meine Matten-Nachbarn sahen betreten zu Boden, keiner traute sich so richtig ... Mir machte das Ansagen nicht ganz soviel…

more

View more in: auf dem Weg

Kurmasana  

Kurma bedeutet Schildkröte. Sie symbolisiert innere Kraft, Geduld und Standhaftigkeit. Ihr Panzer besteht aus zwei Teilen: der Bauchpanzer verkörpert die irdische Welt – der Rückenpanzer gleicht dagegen dem Bogen eines Himmelsgewölbes und spiegelt…

more

View more in: auf dem Weg, Intention

stimmlos  

Husten hat mich erwischt und meine Stimme mitgenommen .. . seit Tagen bin ich fast ohne Ton, mal geht es ein wenig, dann kann ich die Worte nur noch hauchen, bevor sie im Hustenanfall ganz ersticken. Ich kann mich nicht erinnern, dass meine Stimme mal…

more

View more in: auf dem Weg, für einen Tag

Die Anderen  

Wenn man nicht gerade in einem Erdloch in Kanada lebt (...), kommt man unweigerlich mit anderen Menschen in Kontakt, vor allem, wenn man vor hat, eine Yoga-Ausbildung zu machen – da wird man wohl kaum alleine sein. Andere kennenzulernen kann häufig…

more

View more in: auf dem Weg

Umkehr  

Die Asana zum letzten Chakra, dem Kronenchakra, ist der Kopfstand und so war dieser Thema der letzten Stunde. Umkehrhaltungen sind kein einfaches Thema im Yoga und doch gehören sie dazu. Steht man einmal im Kopfstand und bekommt ein Gefühl dafür, ist…

more

View more in: auf dem Weg

Vogelzwitschern  

(Rückblick Mai 2013) Der Raum ist hell, schlicht weiß, mit drei großen Fenstern, aus denen man Häuserdächer, Baumkronen und den Himmel sehen kann. Symmetrisch angeordnet liegen vielleicht 20 Matten auf dem Boden. Das gefällt mir schon mal …

more

View more in: auf dem Weg

Glücksgefühl  

Seit nicht mal einem halben Jahr bin ich "fertiger" Yogalehrer, seit gut drei Monaten unterrichte ich. Letzten Montag nach dem Kurs merkte ich, welches Glücksgefühl in mir ist nach dem Unterricht. Ich versuche, mir viel Mühe zu geben, meine Stunden…

more

View more in: auf dem Weg

Weg ...  

1. Januar 2015. Hej Yoga. Da bin ich. Dachte ich vor gut einem Jahr. Wir kannten uns schon lange, sporadisch, sprunghaft, liebevoll, ermutigend ... Ich habe mich als Kind nach schwarz-weiß Fotos von Kareen Zebroff verbogen…

more

View more in: auf dem Weg